derzeit 0 von 217 Benutzer online
ASIA-UNLIMITED.com
COVERAGE
GALLERY
FEATURES
COMMUNITY
LOGIN

* asia-unlimited - Forum » Mazda » Rx8 Turboumbau Motorabstimmung (id:3833)

Forum - Mazda - Rx8 Turboumbau Motorabstimmung Page 1 of 3 – First 1 2 3 Last
Author Beitrag
rotary_mike

Mazda RX-8
Posts: 18


Landshut
Posted: 10.08.11 - 20:56 | Subject: Rx8 Turboumbau Motorabstimmung

Hallo,
Ich habe zur Zeit ein Projekt am Start. Ich habe bei meinem Rx8 den Motor überholt (Motordichtsatz, neue Rotorgehäuse, Esmeril Racing Dichtleisten...). Der Motor ist etwas mehr geportet smile. Alle Ölleitungen durch Stahlflexleitung getauscht und und und. Derzeit läuft das Auto auch aber ich habe ein Problem. Ich fahre zur Zeit das Map von Speedforceracing (325rwhp) aber das ist nicht der Bringer. Ich suche desshalb jemanden der Erfahrung mit Motorabstimmung für Wankelmotore hat. Alles was ich bis jetz gehört habe ist, dass die Motorabstimmung sehr sehr wichtig ist für Leistung aber auch Haltbarkeit. Habe bis jetz keine Firma gefunden im Netz die so was anbietet. Ich habe mehr als 8000 Euro investiert deshalb brauche ich jemanden der das professionel macht.
Ist die Motorabstimmung denn so anders als beim Ottomotor?


Danke schon mal im voraus!


Page top

Turbotom

Mazda RX-7
Posts: 4062


Straubing
Posted: 10.08.11 - 21:13


QUOTE :
This system makes 326 rear wheel horsepower at 9 psi of boost on 91 octane pump fuel


Ich geh mal davon aus du fährts damit schon Super+ , oder ?

Wenn ich mir die kurve anschau (ist allgemein ganz schön scheiße ^^) ist der obenraus sauber zugedreht, was hast an LD eingestellt ?








Page top

Cali-LET

Opel Calibra
Posts: 1262


Erlangen
Posted: 10.08.11 - 21:48

Was shocked
Seh ich das richtig, dass da unter 4600rpm nicht wirklich viel los ist?

Das Asbtimmen ist nicht die Welt, wenn man weiß, was man tut, dann ist das alles das gleiche.
Man muss halt nur das richtige Werkzeug haben und auf die richtigen Sensoren schauen.

Erfahrungswerte anderer helfen dabei!!!

Ach ja, das A und O bei solchen Sachen ist IMMER die Auswertung - am besten macht man sowas graphisch am PC daheim mit dem Logfile. Dass das mit Arbeit und bissl Hirnschmalz verbunden ist sollt klar sein. Ich für meinen Teil fahre etliche und ellenlange Logs auf der Straße rein und werte das zu Hause mit diversen Tools (auch Excel) aus. Klappt bisher 1A



BorgWarner Turbo Systems

"It`s One Thing To Build a Ballbearing Turbocharger - It`s Another Thing For It To Be Durable Also"

Page top

Turbotom

Mazda RX-7
Posts: 4062


Straubing
Posted: 10.08.11 - 23:06

Interessant wäre auch mal das porting, wenn du da recht viel überschneidung rein bekommen hast wird sich das beim renesis mit aufladung sehr negativ auswirken durch die spitzen Auslasskonstruktion in der Mittelplatte.





Page top

rotary_mike

Mazda RX-8
Posts: 18


Landshut
Posted: 11.08.11 - 07:59

Das porting sollte eigentlich nicht zu übertrieben sein. Die Auslässe öffnen etwas früher. Die Einlässe sind halt ein bisschen größer geworden smile . Ich hab absolut keine Ahnung vom Motorabstimmen, desshalb suche ich jemanden der das für mich übernehmen kann. Der Lader ist schon sehr groß aber er ist auch doppelt kugelgelagert. Man merkt auch er spricht schon sehr früh an aber das Map ist einfach scheiße. Beim Starten springt er schon schlecht an und raucht wie sau und später ist es mir schon passiert im Stand das er beim lossfahren aus geht. Er läuft einfach beim Starten sauber zu fett.


Page top

metalCORE

Mazda RX-7
Posts: 2098


Forst
Posted: 11.08.11 - 09:20


QUOTE :
Alle Ölleitungen durch Stahlflexleitung getauscht


...wow, das ist echt Profiarbeit, kann nicht jeder. Dadurch sollten mindestens 20 PS zu holen sein.


QUOTE :
Alles was ich bis jetz gehört habe ist, dass die Motorabstimmung sehr sehr wichtig ist für Leistung aber auch Haltbarkeit.


Quatsch. Mapping ist fast nebensächlich. Wie Cali-LET schon sagte, kann jeder, und einem Profi wie dir, der schon etliche Motoren zusammengebaut hat, werden wir sicherlich nichts beibringen können - wir sind hier alles nur Eisdielen-Racer und Gelegenheits-Tuner, da hat keiner wirklich Ahnung.


QUOTE :
Die Auslässe öffnen etwas früher. Die Einlässe sind halt ein bisschen größer geworden


Huch, doch schon was wo du scheinbar keine Ahnung hast. Erstmal ist das, was du schreibst, der Sinn des Portings (mehr oder weniger, wir brauchen da ja jetzt nicht ins Detail gehen). Letztlich wirkt sich das auch auf den Turbo aus und natürlich die Abstimmung. Wenn der Motor, dem die verwendete Map (kurzer Exkurs: DIE Map, DAS Mapping!!! Merken!!!) zugrunde liegt, keinen Port hatte, dann ist die Ursache für die Überfettung schon gefunden. Zumindest ein Ansatzpunkt.


QUOTE :
Der Lader ist schon sehr groß aber er ist auch doppelt kugelgelagert.


...was ist "schon sehr gross"? Dass man an einen Luftpumpenmotor mit "ein bissl Porting" keinen Turbo in der grösse von Muttis Waschmaschinen-Wäschetrommel hängen kann, ist dir bewusst? Oder vielleicht ist das auch eine Frage des Blickpunktes: Alles über GT35 bezeichne ich schon als "gross", ich sehe da aber keine adäquate Puste für den Renesis, mit Abstrichen und kleiner Abgasseite vlt. den GT35R als das höchste der Gefühle. Wenn ich die Map sehe (ist die jetzt von dem Wagen oder nur von der Firma? Falls letzteres muss ich schmunzeln, sowas kann kaum als Werbung herhalten...), und vermute dass du hier dem Wahnsinn Einhalt geboten hast und irgendwas grösseres als Turbo gewählt hast, ist noch ein Grund für die unterirdisch scheissige Abstimmung und das entsprechende Fahrverhalten gefunden...

BTW: Gross aber (was soll eigentlich das "aber"?) kugelgelagert heisst nicht, dass man den Turbo nur wegen der Lagerung mal eben 3 Nummern grösser wählen kann. Das macht Nuancen aus, aber spielt keine Rolle, wenn der Turbo eh nicht passt.(s.o.)


QUOTE :
Ich hab absolut keine Ahnung vom Motorabstimmen


Aber wirklich nur davon. Ansonsten scheinst du ja ein aufgewecktes Kerlchen zu sein...


Frage am Rande: Du warst nicht zufällig beim Reisbrennen? Ein Gross der Besucher war da wie du: Alles können, aber im Prinzip gar nix wissen. (was auch nicht schlimm wäre, wenn man nicht vorher einen auf dicke Hose machen würde, ala "alles selbst gemacht, alles nur was für Profis, ich hab Ahnung" - und wenn man genanauer nachfragt, kommt das grosse Stottern..."ja, äh, weiss ich jetzt nicht so genau" oder "...hat mein MECHANIKER gemacht, blablabla...").

Ich kann da nur empfehlen, etwas Demut zu zeigen, grad wenn man nicht weiss ob die anderen nicht vielleicht doch ein kleines bisschen mehr Ahnung haben. Grad als Neueinsteiger im Forum vielleicht besser, als erstmal mit der Keule "ich bin Vollprofi, ich hab schon 1000 Motoren zusammengebaut" auszuholen.





SINGLE TURBO = SIMPLE
SIMPLE = LESS CLUTTER
LESS CLUTTER= LESS SHIT THAT CAN GET FUCKED UP
LESS SHIT THAT CAN GET FUCKED UP = LESS MONEY I HAVE TO SPEND ON REPAIRING THE FUCKED UP SHIT
LESS MONEY I HAVE TO SPEND ON REPAIRING THE FUCKED UP SHIT = MORE MONEY TO BUY GO FASTER PARTS.

Page top

chainsmoker

Mazda RX-7
Posts: 427


Dortmund
Posted: 11.08.11 - 09:43

Hey, er hat doch gesagt das er keine Ahnung hat.

Jeder fängt mal klein an,

Alles was ich bis jetz gehört habe ist, dass die Motorabstimmung sehr sehr wichtig ist für Leistung aber auch Haltbarkeit.


ist zwar nen recht heftiger Anfang, aber naja, kann nur besser werden.

Und nun zu Kernfrage, wenn beim Ottomotor schlecht abgestimmt ist is auch scheisse.

Was das mapping bei meinen Autos betrifft, da lass ich selbst auch die Finger von, das macht immer ein Freund von mir, erst auf der Rolle und dann fahren wir zusammen auf der Strasse und machen den Rest.

Ps. kann es sein das du PS und KW im Profil verwechselt hast?



Fat Kidz are harder to kidnap

Page top

metalCORE

Mazda RX-7
Posts: 2098


Forst
Posted: 11.08.11 - 10:00

...da geb ich dir Recht.

Nur klang der Einstieg für mich eher nach: "Ich bin Vollprofi, habe schon unzählige Hütten frisiert, mein Ofen ist der krasseste, hab auch genug bezahlt, und nun helft mir mal und sagt mir, wie ich den abstimmen soll, ich dachte das spielt alles keine Rolle, solang ich die dicksten Cochones habe"...

Naja, so oder so ähnlich. ugly Ich bin jedenfalls nicht nachtragend, wenn er demütig niederkniet, um Audienz bettelt will auch ich mich zum dem einen oder anderen Tip hinreissen lassen... ugly



SINGLE TURBO = SIMPLE
SIMPLE = LESS CLUTTER
LESS CLUTTER= LESS SHIT THAT CAN GET FUCKED UP
LESS SHIT THAT CAN GET FUCKED UP = LESS MONEY I HAVE TO SPEND ON REPAIRING THE FUCKED UP SHIT
LESS MONEY I HAVE TO SPEND ON REPAIRING THE FUCKED UP SHIT = MORE MONEY TO BUY GO FASTER PARTS.

Page top

Cali-LET

Opel Calibra
Posts: 1262


Erlangen
Posted: 11.08.11 - 12:32

Hät ich mehr Zeit, dann würde ich auf diese Vorlage aber mal sowas von einsteigen. hallo
Wenn du keine Ahnung hast (soll nicht böse sein), dann such dir jemanden, der Abstimmen kann. Gute Abstimmer, die posaunen nicht all ihre Taten im Internet rum, die haben sowas nicht nötig. All die, die an jeder erdenklichen Ecke Werbung machen, sind meistens die, bei denen irgendwas nicht gut läuft.

Die, die sich eher bedeckt halten, DIE haben es meistens Faust dick hinter den Ohren ;-)

Zum Thema Turbolader halt ICH mich etz aber mal bedeckt. Das artet nur aus muhar



BorgWarner Turbo Systems

"It`s One Thing To Build a Ballbearing Turbocharger - It`s Another Thing For It To Be Durable Also"

Page top

Cali-LET

Opel Calibra
Posts: 1262


Erlangen
Posted: 11.08.11 - 12:36


QUOTE :
(kurzer Exkurs: DIE Map, DAS Mapping!!! Merken!!!)


Und es heißt immer noch:
-DAS Kennfeld
-DIE Optimierung
-DER Datenstand

Wir san doch hier ned bei den hoddn toddn

muhar muhar muhar
(Nicht böse sein Stephan)



BorgWarner Turbo Systems

"It`s One Thing To Build a Ballbearing Turbocharger - It`s Another Thing For It To Be Durable Also"

Page top

metalCORE

Mazda RX-7
Posts: 2098


Forst
Posted: 11.08.11 - 12:45

...werd ich dir nie sein, Frank, das gebietet mir der Respekt vor deiner Weisheit, auf die ich nicht verzichten kann/will.





QUOTE :
Gute Abstimmer, die posaunen nicht all ihre Taten im Internet rum, die haben sowas nicht nötig. All die, die an jeder erdenklichen Ecke Werbung machen, sind meistens die, bei denen irgendwas nicht gut läuft.


Lustig, das du das sagst, genau so eine Diskussion hatten wir beim Reisbrennen. Und ich habe da den gleichen Standpunkt vertreten. Gerade weil es ja grad im Berliner Raum ein paar absolute Supergurus zu geben scheint, die die allergeilsten sind, aber nicht mal einzelne autos vernünftig abstimmen können... (Jan und Anit wissen, wen ich meine...).



SINGLE TURBO = SIMPLE
SIMPLE = LESS CLUTTER
LESS CLUTTER= LESS SHIT THAT CAN GET FUCKED UP
LESS SHIT THAT CAN GET FUCKED UP = LESS MONEY I HAVE TO SPEND ON REPAIRING THE FUCKED UP SHIT
LESS MONEY I HAVE TO SPEND ON REPAIRING THE FUCKED UP SHIT = MORE MONEY TO BUY GO FASTER PARTS.

Page top

rotary_mike

Mazda RX-8
Posts: 18


Landshut
Posted: 11.08.11 - 12:58

Sorry, Ja ich hab die Kw mit den PS vertauscht. Ich bin absolut kein Profi, das ist falsch rübergekommen. Ich hab nur die Motoren überholt. Das meiner Meinung nach jeder anständige Mechaniker selber machen kann (keine Heldentat). Wenn ich sooo viel Ahnung hätte würde ich hier nicht schreiben oder? Nun zum Lader. Ok groß ist eine Definitionssache. Für MEINE Verhältnisse ist er groß. Leute, Leute nicht gleich immer so abgehen. Hab hier ja keinen angemacht.


Page top

chainsmoker

Mazda RX-7
Posts: 427


Dortmund
Posted: 11.08.11 - 13:07

Sry, aber ich hab immer noch nicht gecheckt über welchen Lader wir überhaupt reden.

Wenn ich was überlesen hab, sry.




Fat Kidz are harder to kidnap

Page top

Cali-LET

Opel Calibra
Posts: 1262


Erlangen
Posted: 11.08.11 - 13:13

Stephan, du bringst mich gerade ein bisschen in Verlegenheit unsicher

@rotary_mike
Na dann mal die Eier aufn Tisch, wassn das für Lader. Man muss ja auch mal abwägen können, was der so kann. Mit nem kleinem 50mm Rad brauchste da ja gar net erst das optimieren anfangen.

Um mal aber wieder den Ernst des Thema aufzugreifen. Wie sieht es mit der Messtechnik aus.
1) Ein offenes STG ist vorhanden? Welches?
2) Permanente Datenaufzeichung ALLER Daten? Welche Abtastfrequenz?
3) Breitbandlambdasonde ist drin? Welche?
4) AGT (für euch EGT) verbaut? Welche und vorallem WO !!!???
5) Möglichkeit den Klopfsensor mit der passenden Filterfrequenz auszulesen? Evtl sogar nen Knockblock vorhanden?
6) Ach ja, ganz wichtig. Hast du eine große Benzinpumpe drin? Ja?? Dann auch eine neue Verkablung? (Für euch freaks ... ähm..wie war das?...ach ja REWIRING ugly )

Versteh es nicht falsch, aber mal so ins blaue gesagt, sind die Punkte 1-6 nicht komplett erfüllt, dann brauchste mit dem Abstimmen gar nicht erst anfangen!!



EDIT:
Weil ich im Laberthreat gerade drüber gestolpert bin.
Groß ist der Lader erst, wenn man Angst hat ihn einzubauen muhar
Ich hab mich da bei der Auswahl nen bisschen vertan ugly




Uploaded with ImageShack.us





BorgWarner Turbo Systems

"It`s One Thing To Build a Ballbearing Turbocharger - It`s Another Thing For It To Be Durable Also"

Page top

metalCORE

Mazda RX-7
Posts: 2098


Forst
Posted: 11.08.11 - 13:14

...wenn er diesen Speedforce-Racing-Kit hat (lol, der Name ist schon ein Schenkelklopfer) dann sollte es ein Turbonetics T4 sein - womit ich auch noch nicht viel anfangen kann, ich bin bei Turbonetics nicht so bewandert, und über die A/R ist da auch nix erwähnt.

BTW: das Diagramm das Tom gepostet hat stammt wirklich von deren HP - wie man mit so einem Rübenacker-ähnlichen Kurvenverlauf Werbung machen kann, ist mir schleierhaft (und noch viel mehr, wie man das danach auch noch kaufen kann...)

Apropos kaufen: Der ganze Kit spottet zu dem Preis jeder Beschreibung, das bekommt man weit besser und günstiger hin... shhh


@rotary-mike: nix für ungut, kam so rüber, wenns anders gemeint war, schwamm drüber, aber es ist mittags und ich hatte heute noch keinen angekotzt.

EDIT: @Frank: Punkt 5 würde ich auch nicht erfüllen, wir hatten ja hier schon die debatten über mögliche Klopfsensoren, Tom hatte mal was probiert, aber die Lösungen hatten schon ihn nicht überzeugt, daher hatte ich es dabei bewenden lassen, statt auch noch Geld dafür rauszubuttern - ich sehe das eh so, wenn der Wankel klopft, ist es eh zu spät, insofern sollte es nie klopfen und dann ist auch der Sensor überflüssig. Wenn du hier aber Insiderwissen beisteuern kannst, immer her damit, gern auch per PM und den Thread nicht entarten zu lassen...



SINGLE TURBO = SIMPLE
SIMPLE = LESS CLUTTER
LESS CLUTTER= LESS SHIT THAT CAN GET FUCKED UP
LESS SHIT THAT CAN GET FUCKED UP = LESS MONEY I HAVE TO SPEND ON REPAIRING THE FUCKED UP SHIT
LESS MONEY I HAVE TO SPEND ON REPAIRING THE FUCKED UP SHIT = MORE MONEY TO BUY GO FASTER PARTS.

Page top

rotary_mike

Mazda RX-8
Posts: 18


Landshut
Posted: 11.08.11 - 13:37

Noch mal an alle. Bin kein Experte. Der Turbo ist ein T67 Percission. Mehr kann ich nicht sagen. Hab ein PowerMod System mit dazugehöriger Software. Mehr weiß ich nicht. Desshalb wollte ich ja wissen ob es in Deutschland jemanden gibt, der bekannt dafür ist ein Wankel experte zu sein, der auch Motorabstimmungen macht (ob Firma oder privat ist mir egal). Will nur nicht jemanden an mein Auto lassen der dann bei der Abstimmung den Motor schrottet (ist einem Freund von mir passiert). Ich selbst werde an der Software auch nicht Hand anlegen. Dafür fehlt mir die Erfahrung. Ich brauche jemanden der genau weiß was er tut. Tipps wie ich ihn einstellen kann oder anderweitiges bringt mich nicht weiter. Ich traue mir das nicht selber zu das EMS einzustellen.


Page top

Cali-LET

Opel Calibra
Posts: 1262


Erlangen
Posted: 11.08.11 - 13:59

Wie siehts mit der (meiner) Checkliste aus?



BorgWarner Turbo Systems

"It`s One Thing To Build a Ballbearing Turbocharger - It`s Another Thing For It To Be Durable Also"

Page top

metalCORE

Mazda RX-7
Posts: 2098


Forst
Posted: 11.08.11 - 14:36

...die Beschreibung liest sich toll, solltet ihr mal lesen:

RX-8 Turbo Kit

...hat was von den Marktschreiern, dem Slang der typischen Dorfdisko-Proleten oder was auch immer. Wie man mit dem Text Werbung machen kann und was verkauft kriegt ist mir genauso ein Rätsel wie beim Diagramm. Null Details, nur ein haufen dummes Gelaber und blabla, wie "du fährst alles in Grund und Boden mit unserem SuperDuperTurboKit"...und dann ist das auch noch ziemliche Scheisse, die sie zu Gold machen wollen, alleine die Rohrführung und Positionierung vom Turbo ist eine Katastrophe...naja, der ganze Rest auch. kotzen



SINGLE TURBO = SIMPLE
SIMPLE = LESS CLUTTER
LESS CLUTTER= LESS SHIT THAT CAN GET FUCKED UP
LESS SHIT THAT CAN GET FUCKED UP = LESS MONEY I HAVE TO SPEND ON REPAIRING THE FUCKED UP SHIT
LESS MONEY I HAVE TO SPEND ON REPAIRING THE FUCKED UP SHIT = MORE MONEY TO BUY GO FASTER PARTS.

Page top

Undutched

Anderer Hersteller
Posts: 5724


Groningen
Posted: 11.08.11 - 14:58

Rotary Mike. Damit jemand dein auto einstellen kann benötigst du noch etwas, wie Cali-LET schreibt.

Ich schreibs mal in Normal!

1) Ein offenes STG ist vorhanden? Welches- Tial 46mm
2) Permanente Datenaufzeichung ALLER Daten oder nur AFR, sprich Benzin/Luftgemisch?
3) Breitbandlambdasonde ist drin? Welche? AEM, Innovate, etc, siehe Punkt 2.
4) AGT (für euch EGT) verbaut? Welche und vorallem WO !!!??? Das ist die Abgastemperatur, die sollte im Krümmer vor dem Turbo gemessen werden
5) Möglichkeit den Klopfsensor mit der passenden Filterfrequenz auszulesen? Klopffestigkeit ist wichtig bei der Zündung, Klopfen heisst soviel das der Motor durch das flasche Benzin oder DIE falsche Map "klopft" und dadurch kaputt geht. Oft ein Problem. Die Zündung und die AFR sind das Hauptmerkmal bei der Einstellung deiner ECU

6) Ach ja, ganz wichtig. Hast du eine große Benzinpumpe drin? Ja?? Dann auch eine neue Verkablung? (Für euch freaks ... ähm..wie war das?...ach ja REWIRING )


Ohne Punkt 2,3 kannst du nichtmal die Map etwas anpassen. Das wäre das Minimum was der Mapper benötigt. Das andere Problem ist, das keiner so wirklich weiss mit was ner ECU du fährst, ist das ne Piggyback oder ne Standalone?






Page top

Cali-LET

Opel Calibra
Posts: 1262


Erlangen
Posted: 11.08.11 - 15:29

@undutched.

Punkt 1 meine ich das Motorsteuergerät. Ob überhaupt eins verbaut ist, auf welches man so einfach zugreifen kann, oder man es flashen muss, mit Emualtor, nicht das Wastegate.



BorgWarner Turbo Systems

"It`s One Thing To Build a Ballbearing Turbocharger - It`s Another Thing For It To Be Durable Also"

Page top

issue

BMW M3
Posts: 5239


Duisburg-Bergheim
Posted: 11.08.11 - 15:30

Haha ohne Steuergerät wirds auch schwer nehme ich an headbang



www.abimages.de

Page top

Undutched

Anderer Hersteller
Posts: 5724


Groningen
Posted: 11.08.11 - 15:57

@Frank: Mit STG hab ich waSTeGate verstanden, nur etwas falsch geschrieben rofl

Das Mapping macht den Motor, nicht die Teile.

Ich denke es wird ein Piggyback Teil sein.





Page top

Cali-LET

Opel Calibra
Posts: 1262


Erlangen
Posted: 11.08.11 - 17:15

Deswegen schrieb ich ja OFFENES Steuergerät ;-)
Was bringt ein Seriending, wo man erst nen Emulator zwischenklemmen muss.



BorgWarner Turbo Systems

"It`s One Thing To Build a Ballbearing Turbocharger - It`s Another Thing For It To Be Durable Also"

Page top

Bluebull

Mazda RX-7
Posts: 776


Graz
Posted: 11.08.11 - 18:09

juhu ein mapping thread :)

also ersmal kotzen für das leistungsdiagramm!!!

wart da kommt noch was ,.. kotzen

das kann vorweg aber mal ganz andere ursachen hab als das mapping selbst,.. weil dass man die fuel map so scheiße hinbekommt muss man schon nen gewerbeschein als freischaffender künstler haben! plus verurteilter geistig abnormer rechtsbrecher sein!

ich würd mal ne wideband lambda einbauen (mein rat geht hier in richtung LC1 von innovate, ich für meinen teil bin damit 100% zufrieden) und eventuell noch ein LMA3 von innovate kaufen, damit kannst du mal die wichtigsten daten loggen (MAP (manifold air pressure) EGT, REV (RPM), TPS, und den dutycycle deiner düsen)

das verbaust du mal alles brav, und dann fährst mal ne runde,.. und achtest bitte drauf ob oben raus dein ladedruck ähnlihce kurven wie dein leistungsdiagramm macht,..

und achtest auf AFR (Lambda) ob die oben raus solche Eskapaden veranstaltet wie deine Leistungskurve,.. wenn ja -> die fuel map anpassen...

dass es die Zündung ist kannst du vorab schonmal nachsehen, lies DIE [zum metal schau *g*] Ign map aus, und schau ob in den unteren feldern die werte einigermaßen realistisch zueinander passen,.. also nicht 8 grad sprung von einem feld zum anderen ect,.. das sollte wenn geht recht smooth aussehen alles,.. wenn nicht -> ign. map anpassen

sollte der LD schwanken wie ich letzten freitag beim versuch den schlüssel ins schlüsselloch zu stecken, dann kann das folgende gründe haben,..

dein BC (boost controller) ist falsch eingestellt, bzw. es hat mechanisch was an deinem WG (waste gate, bzw. druckdose [die möchte ich einwerfen dass die meisten voll pflaumen die Druckdose als das Wastegate bezeichnen... das WG ist die klappe und das Loch im Lader!!]


dann würde ich mir auch das BOV (blow off valve [ein pop off ist eine Ladedruck begrenzende vorrichtung, die im Motorsport verwendet wird (indy cars z.b.) damit man nur den voreingestellten druck fahren kann, steigt der lasst es ab,.. sowas wie ein überdruckventil von mir aus!!) ansehen, ob das vl. nicht richtig arbeitet, und LD verlohren geht,.. (z.b. der schlauch der zum BOV geht ist zu klein oder geknickt oder so, dann drückt der der LD das BOV auf,..

zu deinem rauchen und stottern und ausgehen am stand kann ich auch noch nen tipp geben,..
fährst du MAF oder MAP sensor?! (luftmassenmesser oder saugrohrdrucksensor) solltest du MAF fahren, ist das warscheindlich der grund,.. wennd as bov am stand aufmacht weil die feder zu schwach ist, dann zieht er sich die falschluft dort, und säuft ab,..

ich hoffe für dich dass du nicht den super gau erlebst den wir hatten bei der EFR S14, die 0,74er feder war zu schwach (wurde am stand aufgezogen) und die 0.86er feder war so stark, dass der lader an compression surge litt,.. wir haben dann das BOV am EFR aktiviert, und fahren seither problemlos mit 2 bovs :)

und eines kann ich dir als laie sagen, data aquisition ist das A und O, du kannst garnicht genug sensoren haben, um fehler zu finden :)

klar muss man ein wenig investieren, aber ich kauf lieber um 2 scheine equipment als jag nen 8K motor übern jordan, und muss dann neuen motor plus equipment kaufen,..

zum thema Knock,.. ich hab mir 2 KS04 und eine ProTuning Solution von Phormula gekauft,.. und ich würde beide kammern getrennt mit je einem KS04 loggen, und am PC auswerten!

weiters würde ich über nen drehzahlsensor im turbo nachdenken,.. hilf beim abstimmen auch an die grenzen vom lader zu gehen ohne ihn zu sprengen :) glaub mir, ich sprich aus erfahrung,.. das geht dann ganz hurtig :)

weil mit nem GTxxR kann man so und so viel Bar fahren,.. ja dann machst ne schöne kopfbearbeitung, wo man wunderbar mehr luft durchbekommt, und der lader fliegt dir beim gleichen druck so um die ohren :/

und ne schöne Ladedruck vs. Turbodrehzahl kurve bekommst wenn das mapping und das BC setting gut sind,..

logging boost vs. turbo rev

lg

edit hab die vermutung mit dem piggy pack grad gelesen,.. ich halt davon weniger als garnichts! wenn gehört ne anständige ECU her,.. nicht so ne reinpfuscher elektronik,..


Page top

rotary_mike

Mazda RX-8
Posts: 18


Landshut
Posted: 11.08.11 - 18:50

Also ich fahr ein piggy pack von PowerMod. Ein Westgate Tail 46mm
Ich kann mit der Software das Fuel und Ignition Map verändern, Ich fahre den ori. Luftmassenmesser.
Optionen von der Powermod software: Ignition, fuel, boost control, air flow meter, map sensor clamp fueller und Tps control.(Das sind so die wichtigsten sachen die ich aus dem programm lesen kann)
Es ist von haus aus eine Breitbandlambda verbaut meines Wissens. Einen Abgastemperatursensor habe ich auch verbaut im Krümmer vor dem Turbo (wie beschrieben). Klopfsensor nur der originale.
Zur Benzinpumpe kann ich nur sagen das ich aus dem rx8club.com und von SFR nur weiß dass bis 390rwhp die Zündung als auch die ori Pumpe ausreichen müssten.

Kann mir einer sagen auf was besonders beim wankel geachtet werden muss bei der Motorabstimmung. Meines Wissens nach muss der doch fetter laufen (aber wie gesagt ich hab keine Ahnung). Ich kenne schon Tuner die aber nur Hubkolbenmotore machen. Ein guter Kunde von uns hat eine Firma der Golfs und solche Kisten bis 500 und mehr PS aufbläst. Was ziemlich gut gehen soll ist der neue Borgwarner Lader, aber das ist wieder was anderes. Ich wollte nur wissen ob ich ihm die Arbeit machen lassen kann oder sollte das schon jemand machen der von Wankelabstimmungen Ahnung hat. Wenn ich wüsste auf was er achten soll könnte ich doch das Ganze über Ihn laufen lassen. Außer es wird mir halt dringend davon abgeraten weil der Unterschied zu groß ist.

Danke!








Page top

Forum - Mazda - Rx8 Turboumbau Motorabstimmung Page 1 of 3 – First 1 2 3 Last




Copyright ©2003-2014 asia-unlimited.com. Alle Rechte vorbehalten.
Design and code by asia-unlimited.com
Seite aufgebaut in 0.24 Sekunden.